06706 / 9169527 info@zilox-it.de

Zwei bis dreimal im Jahr stellen wir eine neue aktualisierte Programmversion zur Verfügung. Neue Versionen enthalten Fehlerkorrekturen oder rüsten neue Funktionen nach. Folgend möchten wir zeigen wie man das DWine System unter Microsoft Windows aktualisiert.

Aktualisierte Programmversion verfügbar

Hinweis auf neue ProgrammversionIst eine neue Version verfügbar, so teilen wir dies meist in Form eines Rundschreibens mit, Darüber hinaus testet der DWine Client sporadisch (sofern die Funktion in den Einstellungen aktiviert ist) ob eine neue Version verfügbar ist. Alternativ kann über den Menüeintrag Hilfe, Software aktualisieren eine manuelle Überprüfung ausgelöst werden.
Ist eine neue Version verfügbar, so wird dies entsprechend angezeigt.

Aktualisierung starten

ProgrammaktualisierungKlickt man auf „Ja“, so wird der DWine Client geschlossen und das Aktualisierungsprogramm wird gestartet. Dieses lädt nun die neue Version aus dem Internet herunter und installiert die neuen Dateien. Anschließend können Sie das Programm beenden und DWine wieder starten.

Datenbank aktualisieren

Aktualisierung des Datenbankschemas nötigHäufig wird mit der neuen Programmversion auch eine aktuellere Version des Datenbankschemas gefordert. Man erhält nach dem Anmelden einen entsprechenden Hinweis.

Die Datenbank aktualisiert man durch wählen von „Datenbank aktualisieren“ aus dem Menü „Extras“. Für die Aktualisierung wird, wie bei der Datensicherung, ein administrative Zugriff benötigt. Anschließend wird das Datenbankschema auf die neue Version aktualisiert und man kann sich wieder anmelden (Datei, Anmelden). Während des Aktualisierungsvorgangs werden alle Mandanten auf den neuen Stand gebracht und entsprechende Meldungen in der Programmkonsole ausgegeben.

Datenbankaktualisierung Administrative Anmeldung Hinweis auf Datenbankversion